Henz + Raabe Berlin Germany
ProduktRechtImpressum

Recht

Impressum

Impressum

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Stand: Januar 2016

  1. Wir

    Wir, die Henz + Raabe GbR, liefern ausschließlich auf der Grundlage nachfolgender Geschäfts- und Lieferbedingungen.

  2. Angebote

    Unsere Angebote sind freibleibend. Abmachungen, die mündlich getroffen werden, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit un­serer schriftlichen Bestätigung.

  3. Preise

    Die von uns genannten Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Verpackungs- und Transportkosten.

  4. Produkte

    Bei unseren Produkten aus Straußeneierschalen handelt es sich um Naturprodukte, die unter anderem in Größe, Farbe, Form und Volumen variieren. Die Motive und Dekorationen der Straußeneierschalen werden weitgehend in Handarbeit ausgeführt.

    Die sich daraus ergebenden Abweichungen sind ein Qualitätsmerkmal, das jede Straußeneierschale zu einem Unikat macht.

  5. Bestellung

    Nach Eingang einer Bestellung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung in Textform.

    Der Kunde hat anschließend 7 Werktage Zeit, die Auftragssumme als Vorauszahlung auf unser Konto zu überweisen.

    Nach Eingang der Zahlung wird der Auftrag ausgeführt.

    Stellen wir 7 Werktage nach dem Versand der Auftragsbestätigung keinen Zahlungseingang fest, so gilt die Bestellung als vom Kunden storniert.

  6. Lieferung

    Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt innerhalb Deutschlands durch einen Paketdienst.

    Der Versand erfolgt nachdem der Zahlungseingang festgestellt wurde.

    Schadenersatzansprüche aus der Nichteinhaltung von Lieferfristen oder Lieferterminen sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist auf eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung unsererseits zurückzuführen.

  7. Widerrufsrecht

    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfül­lung unserer Informationspflichten gemäß §312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit §1 Abs. 1,2 und 4 BGB-InfoVO sowie unse­rer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit §3 BGB-InfoVO und nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung des gekauften Gegenstandes für Sie bindend geworden ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Hierfür stehen die folgenden 3 Möglichkeiten alternativ zur Verfügung:

    detail
  8. Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns ge­zogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sa­chen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die ge­lieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflich­tungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absen­dung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    Nach Eingang Ihres Widerrufs erhalten Sie von uns einen Rücksendeschein per Post. Mit diesem Rücksendeschein können Sie die Ware für Sie kostenfrei über eine deutsche Postfiliale an uns zurücksenden.

    Kosten für die Rücksendung ohne unseren Rücksendeschein werden nicht erstattet. Unfrei verschickte Pakete können wir aus systemtechnischen Gründen nicht annehmen.

  9. Datenschutzerklärung

    Die Henz + Raabe GbR erhebt, speichert und nutzt die persönlichen Daten des Kunden ausschließlich zur Auftragsabwick­lung und auf Grund von gesetzlichen Vorschriften. Im Rahmen der Auftragsabwicklung werden Daten gegebenenfalls an ex­terne Dienstleister weitergegeben.

    Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu anderen Zwecken als der Auftragsabwicklung ist ausgeschlossen. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend § 33 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz.

  10. Gerichtsstand

    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin in Deutschland.

  11. Rücktritt vom Vertrag

    Die Henz + Raabe GbR behält sich vor, ohne Angaben von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Ereignisse höherer Ge­walt be­rechtigen uns, vom Vertrag bzw. dem nicht erfüllten Teil des Vertrages zurückzutreten. Wir verpflichten uns, den Kunden un­verzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

  12. Schadensersatz

    Schadenersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.

  13. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit,
    die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

  14. Salvatorische Klausel

    Sollten eine oder mehrere der oben genannten Vereinbarungen aus welchem Grund auch immer nicht greifen, so bleiben alle anderen Vereinbarungen hiervon unberührt bestehen.

Berlin, im Januar 2016, Henz + Raabe GbR